IMDB logo
  • Datsche Facebook
  • Datsche Instagram

© 2017 PARKWOOD FILM.

a summer in germany 

For those looking for refuge from troubled times, the last safe haven might be…Germany. But Europe’s new superpower is a land of strange habits and rules that are not there to be broken.  When Val, an unemployed New York actor, arrives at a garden allotment outside of Berlin to spend the summer at his dead grandfather’s ‘datsche’ - his summer house - he is faced with a wild garden, a large rule book, an interfering garden allotment president and Adam, a refugee who has been denied asylum in Germany and has been hiding in the datsche attic.  And when Val invites some unusual strangers to stay at the datsche, the dream of a peaceful German life is threatened.  

Für diejenigen, die Zuflucht vor unruhigen Zeiten suchen, könnte der letzte sichere Hafen.... Deutschland sein. Aber die neue Supermacht Europas ist ein Land mit seltsamen Gewohnheiten und Regeln, die es einzuhalten gilt.  Als Val, ein arbeitsloser New Yorker Schauspieler, in einer Kleingartensiedlung außerhalb von Berlin ankommt, um den Sommer in der Datsche seines verstorbenen Großvaters - seinem Sommerhaus - zu verbringen, steht er einem verwilderten Garten, einem riesigen Regelbuch, einem Gartensiedlungspräsidenten, der sich in alles einmischt, und Adam, einem Flüchtling, dem in Deutschland das Asyl verweigert wurde und der sich auf dem Dachboden der Datsche versteckt hat, gegenüber.  Und als Val einige außergewöhnliche Fremde zum Übernachten in die Datsche einlädt, ist der Traum von einem friedlichen deutschen Leben bedroht.